Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Freunde
    mylifesucks
    - mehr Freunde



Letztes Feedback


http://myblog.de/katys-tagebuch

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Hi, wer auch immer das liest!

Ich heiße Katy und bin 15 Jahre alt. Viele von euch denken wohl das hier ist nur ein weiterer Blog eines weiteren normalen Mädchen, aber als normal würde ich mich wirklich nicht bezeichnen. Ich weiß nicht, ob es hier Leute gibt denen es ähnlich geht wie mir, ich hoffe es. Ich mache das um einmal am Tag alles loswerden zu können und ich möchte den normalen Leuten erklären, was unnormale Leute fühlen.

Seid ich denken kann leide ich unter Angstzuständen. Meine Eltern haben mich nie ernst genommen. Im laufe meines Lebens habe ich eine emetophobie (angst vorm erbrechen) entwickelt. Ich bin 2 Jahre lang so gut wie nie aus dem Haus gegangen, weil ich angst hatte, mir könnte schlecht werden... in dieser Zeit fiel ich dann auch noch in Depressionen. Immer wenn ich nichts mehr anderes spüren konnte als diese Panik schnitt ich mir die Arme auf, am anfang nur kleine Kratzer, aber inzwischen mussten 2 meiner Wunden genäht werden... Ich war mehrmals in einer Klinik und kann dank der Hilfe endlich wieder raus gehen, mich mit Freunden treffen, (oft) in die Schule gehen, schlafen und mit Auto/Bus/Bahn fahren.
In der Klinik habe ich Leute kennen gelernt, die wie ich sind, mich verstehen und bei denen ich mich sicher fühle. Ich bin jetzt seid 3 Wochen entlassen und vermisse meine Station, die soetwas wie eine Familie für mich geworden war. Jetzt sitze ich fast den ganzen Tag zu Hause und warte darauf, dass man mnich in einer therapeutischen WG aufnimmt, aber das kann dauern... wenigstens habe ich bis dahin ambulante Therapie.

Das ist meine Geschichte kurz zusammen gefasst.
Danke fürs lesen und tut mir leid wenn ihr jetzt denkt es war Zeitverschwendung das gelaber von einer Gestörten zu lesen...

11.8.13 22:22
 


Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


gebsy (13.8.13 21:49)
Hallo!

Was du in diesen wenigen Lebensjahren schon erduldet hast, reicht für ein langes Leben aus.
Was hilft dir in der Situation am besten, wenn das Bedürfnis nach SVV dich zu erdrücken scheint?

gebsy


(16.8.13 22:36)
hi ich finde das echt interessant krass ! find ich aber gut das du es aufschreibtst

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung